Es gibt so viele …

annaschmidt-berlin_krippenkind

Ruhe kehrt im Land nun ein,
wir sehen all’ den Kerzenschein.

Garten, Balkon und Fenster geschmückt,
mit einem Heer von Lämpchen bestückt.

Wunschzettel werden vielleicht erfüllt.
Geschenke in glitzerndes Papier gehüllt.

Die Kinder lernen ihr Gedicht
und fleißig ist der Weihnachtswicht.

Der Speiseplan liest sich gar köstlich,
dass ist für manche Gans nicht tröstlich.

Und ist der Tannenbaum geschmückt,
greifbar der Abend in die Nähe rückt.

Doch will dies Fest eine Botschaft haben,
nicht nur die reich gefüllten Gaben.

Es ist das Fest der Nächstenliebe,
tragen soll es gesunde, fruchtbare Triebe.

Es gibt so viele, die gar nichts haben,
in ihrem Alltag wirklich darben.

Es gibt so viele, die sind allein,
und sitzen ganz still im leeren Heim.

Es gibt so viele, die sind krank,
die zollen kleiner Geste großen Dank.

Es gibt so viele, die sind zerrüttet,
manch böser Gedanke in ihnen wütet.

Es gibt so viele, die fremd bei uns sind,
über Anerkennung freuen sich wie ein Kind.

Und es gibt viele, die nicht sind wie wir,
sagt einfach zu ihnen „Willkommen hier!“

Dabei ist überhaupt gar nicht wichtig,
ob die Weihnachtsgeschichte ist erfunden oder richtig.

Auf dass ihre Botschaft verstanden werde,
wir sind alle Kinder dieser Erde.

So überlege ein jeder für sich selber,
wo sind seine unbestellten Felder?

Wo kann ich helfen, was kann ich tun,
der Menschheit verhelfen zu ihrem Ruhm?

Das ist des Festes eigentlicher Sinn.
Das Ziel zu dem wir alle woll’n hin.

Es gibt so viele, die könnten was tun,
lasst eure Taten niemals ruhen!

Ich bin kein großer Dichter – es hat einfach Spaß gemacht, einmal diese Form zu wählen.

Heute ist Weihnachten. Bei uns ist alles vorbereitet und wir freuen uns insbesondere darauf, dass wir gemeinsame schöne Stunden verbringen werden. Auch beide Töchter äußersten sich ähnlich: „Hauptsache, wir sind zusammen und machen es uns gemütlich.“ – aus dem Mund meiner Kinder ein großes Geschenk für mich!

Ich wünsche jedem, der dies hier liest, ein wunderschönes Fest – jedem nach seinem Geschmack und Wünschen. Ich persönlich wünsche mir, dass der Weihnachtsgedanke viele gesunde, fruchtbare Triebe trägt und viele Menschen erreicht – weit über das Weihnachtsfest hinaus.

Allen Freunden, Lesern, … allen die zufällig hier vorbeigekommen sind

szs_weihnachtskalender_24_bild1

6 Kommentare zu “Es gibt so viele …

  1. Beautiful writing Anna. Thank You. Let’s not forget about all those unwanted, forgotten, sick, imprisoned, dying, fighting, lonely, ……… the list is long, LOVE TO YOU AND THE WHOLE WORLD. Wanda

    Gefällt mir

  2. Elvira sagt:

    Manchmal erreichen uns Gedanken in ver-dichteter Form viel eher als in langen Texten. Darum haben Gedichte auch heute noch einen sehr hohen Wert. Ich möchte mich für Deine Worte bedanken und wünsche Dir eine wunderschöne Familienweihnacht.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt mir

  3. magguieme sagt:

    Ich wünsche dir im Kreise deiner Lieben ein wohles Weihnachtsfest!

    Gefällt mir

Gedanken und Anregungen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s